Wohn- und Geschäftskomplex „Welfengarten“, München

Auf dem ehemaligen Gelände der Paulaner Brauerei am Nockherberg wurde mit dem „Welfengarten“ ein attraktiver Wohn- und Geschäftskomplex  errichtet. Insgesamt umfasst das Ensemble 390 Wohnungen, darunter auch 46  einkommensorientiert-geförderte (EOF) Wohnungen sowie 24 Wohneinheiten des Münchner-Modells sowie insgesamt ca. 400 Stellplätzen in der darunter liegenden Tiefgarage. Im Erdgeschoss entstanden Flächen für Gewerbe und Gastronomie sowie eine Kindertageseinrichtung.

Mit dem Komplex zieht neues Leben in das Viertel Au/Haidhausen. Es wurde mit viel farbigen Elementen an den Außenfassaden gearbeitet, womit sich ein eigens hierfür eingesetzter Gestaltungsbeirat beschäftigte. An der Welfenstraße dominiert Grün die Fassade, dazu setzen sich Sockel und Gauben auberginenfarben ab, im rückwärtigen Teil dominiert dagegen Rot als Farbton. Vor der Realisierung des Projektes setzte der Bauherr bereits auf hohe Bürgerbeteiligung hinsichtlich der Gestaltung, so mussten die interessierten Architekten Anregungen, Wünsche und Kritik der Öffentlichkeit aufnehmen und soweit realisierbar in ihre Konzeptvorschläge einarbeiten.

Bauherr
vertraulich

Auftraggeber
vertraulich

Leistungszeitraum
2017 – 2020

Planungs- und Bauzeit 
2017 – 2020

Leistungen sfirion AG

  • Baubegleitende Qualitätssicherung (LPh 5 bis 8) für insgesamt 70 Wohneinheiten inkl. des zugehörigen Gemeinschaftseigentumes sowie der Außenanlage
  • Dokumentation des Projektfortschrittes
  • baubetriebliche Beratung
  • Unterstützung bei der Vertragsabwicklung
  • Abnahmebegleitung
Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen